Das runde Archiv von Wilhering

Abt Reinhold Dessl gewährte den Mitgliedern des Beirats für Denkmalschutzfragen der Ordensgemeinschaften Österreich einen Einblick in das einzigartige Archiv seines Hauses: Das einzige runde Klosterarchiv Österreichs.

Das historische Stiftsarchiv der Zisterzienser in Wilhering ist in einem Raum mit gerundeten, von Fenstern durchbrochenen Wänden untergebracht. Die Archivmöbel mit Schränken und Laden sind den Rundungen der Wand perfekt angepasst und geben dem Raum ein reizvolles Aussehen. Das Stiftsarchiv enthält die mittelalterliche und neuzeitliche Überlieferung des klösterlichen Schriftguts. Herausragend ist das in der Mitte des 13. Jahrhunderts entstandene sogenannte Stiftungsbuch.

Der Beirat für Denkmalschutzfragen der Orden trat am 27. April 2018 zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Ihm gehören außer Abt Reinhold auch Sr. Franziska Bruckner, die stellvertretende Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden, sowie Karin Mayer, die designierte Leiterin des Referats für die Kulturgüter der Orden, an. Der Beirat wurde als Nachfolger des ehemaligen Referats für Denkmalschutz der Superiorenkonferenz gegründet.

Farbbalken