P. Wilfried Kowarik OSB (1952–2018)

P. Wilfried Kowarik OSB (1952–2018)

Unter seiner Leitung ist das Stiftsarchiv zusammen mit Dr. Gerhard Winner neugeordnet und aufgestellt worden. Aufgrund seiner zahlreichen anderen Aufgaben und Positionen – Professor am Stiftsgymnasium, Direktorstellvertreter, Seniorenrat und seit 2001 im Amt des Priors – war es ihm nur begrenzt möglich, Zeit im Archiv zu verbringen. Er hat es dennoch geschafft, potenzielles Archivgut im Stift ins Archiv zu bringen. So hat er beispielsweise zahlreiche Plakate im Gymnasium selbst abgehängt, damit sie nicht verlorengehen. P. Wilfried hat darüber hinaus einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass etlichen Schülerinnen und Schülern ein Einblick in die Arbeit in einem Archiv in Form eines Ferialjobs nähergebracht wurde und er somit ohne großes Aufsehen das Archivbild an die nächste Generation weitergetragen hat.
Viele haben die bescheidene Art von P. Wilfried gekannt und geschätzt und weit länger mit ihm zusammengearbeitet als ich es durfte. Ich habe ihn als Menschen kennengerlernt, der mir von meinem ersten Tag, 2013 noch als Studentin, im Archiv ein unglaubliches Vertrauen entgegengebracht und mich zu jeder Zeit unterstützt und sich sehr dafür eingesetzt hat, dass ich nach Abschluss meines Studiums zumindest stundenweise für ihn und das Archiv arbeiten konnte, als es ihm mit Beginn seiner Krankheit schwerer gefallen ist. Nichtsdestotrotz besprach er mit mir regelmäßig die anstehenden Aufgaben und Projekte. So ist es uns noch im Sommer und Herbst 2017 gelungen, ein Archivinformationssystem einzuführen. Ende Oktober durfte ich mit ihm gemeinsam einen Vortrag halten, bei dem es mir nicht immer leicht fiel, meinen Einsatz zu finden, da er über das Skript hinaus etliche Geschichten zum trockenen Thema Reformation in Melk in unterhaltsamer Weise zu erzählen wusste. Bis kurz vor seinem Tod erkundigte er sich stets nach dem Fortschreiten der Archivarbeiten und antwortete immer erfreut mit einem „Sehr gut!“, wenn es keine neuen Anfragen gab.
Nadja Krajicek

Farbbalken